Henning Wendt

Henning Wendt

Henning Wendt

Henning tätowiert ab dem 1. Juli 2019 als festes Mitglied bei Inkformal Tattoo. Spezialisiert hat er sich auf realistische black&grey Tattoos aber auch das eine oder andere Farbtattoo findet man in seinen Portfolio.
Termine könnt ihr ab jetzt bei uns vereinbaren.

Steckbrief:
Heimat:  Rostock, Deutschland
Tattoostil: Realistic Fullcolor, Black and Grey
Vor den Tätowieren gearbeitet als: Krankenpfleger
Angefangen zu Tätowieren mit: 27 Jahren
Seit wann Tätowierst du? 2011
Was Tätowierst du nicht: Faschoblödsinn
Lieblingsessen: Alles… außer… Pilze und anderes Unkraut
Beschreibe dich selbst: No Gods No Masters

Galerie

Termin mit Henning

Urlaub geplant?
Falls ja, bitte für beste Zusamenarbeit mit angeben.

bis
1
bis

Tattoo Information
Gewünschte Körperstelle auswählen.

Erzähle mir alles!
Beschreibe dein Wunschmotiv (gerne in Stichpunkten), ob du schonmal bei uns warst, ob es ein Cover-Up werden soll, oder was bisher gemacht wurde.

Upload-Limit: 3 MB. Möglich sind JPG, PNG und GIF-Dateien.

Vielen Dank für deine Terminanfrage, wir werden uns schnellstmöglich bei dir melden.

AGB

Terminvereinbarung:
Eine Terminvereinbarung erfolgt nur in Verbindung mit einer Anzahlung/Terminkaution.
Diese Beträgt: Bei Henning 200€. Die Übergabe der Anzahlung stellt hierbei einen Vertragsabschluss mit dem Kunden und dem gewünschten Tätowierer dar.

Der Vertragsinhalt besteht aus:
dem Besprochen Motiv und/ oder der Grundidee des Kunden.
der Einhaltung unser gesamten ABGs.
Änderungswünsche des Kunden, nach Vertragsabschluss, können zur Ablehnung des Projektes Seitens des Tätowierers führen. Diese kann jeder Tätowierer selbst definieren.

Volljährigkeit:
Kunden die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, werden von Inkformal Tattoo abgelehnt.

Krankheiten:
Der Kunde verpflichtet sich gegenüber Inkformal Tattoo sämtliche Krankheiten bei Terminvereinbarung offen zu legen. Sei es zum Selbstschutz und oder Schutz des Tätowierers.

Terminabsage:
Inkformal Tattoo gestattet den Kunden eine telefonische, (telefonisch nur im direkten Gespräch) oder schriftliche Terminverschiebung spätestens 48 Stunden vor Termin beginn.
Werden Termine nach dieser Frist abgesagt oder verschoben, wird die geleistete Anzahlung von Inkformal Tattoo komplett einbehalten und verfällt somit. Sollte ein neuer Termin seitens des Kunden angefordert werden, muss die Anzahlung wiederholt gezahlt werden.
Wird ein Termin weniger als 24 Stunden vor Terminbeginn abgesagt/verschoben wird der gesamte Tagessatz, oder der Preis des Tattoos von Inkformal Tattoo in Rechnung gestellt. Selbiges gilt bei Nichterscheinen.
Ausnahmen können nur durch den Inhaber Dennis Baukau, oder die Geschäftsleiterin Britta Keck genehmigt werden.
Bei mehrfacher Terminverschiebung behält sich Inkformal Tattoo das Recht ein, den Vertrag aufzuheben und/ oder die Anzahlung durch den Mehraufwand, mit der geleisteten Arbeitsdauer, zu verrechnen. Bis zum Verfall der Anzahlung.

Anzahlung Rückerstattung
Bei Vertragsabschluss wird die Anzahlung von Inkformal Tattoo entgegengenommen. Bei rechtzeitiger Terminabsage erhält der Kunde einen Gutschein. Der Kunde hat kein Recht auf eine Auszahlung des geleisteten Betrages.

Preis des Tattoos:
Der Preis des Tattoos kann nicht bei einen Besprechungstermin exakt festgelegt werden. Der genannte Preis stellt einen Richtwert dar. Es werden unter anderem auch Tagessatzpreise genannt.
Der Kunde hat kein Recht auf eine kostenlose Fertigstellung des Tattoos, sollte der genannte Preis überschritten werden.

Erkältung – nicht tätowierfähiger Zustand:
Sollte der Kunde in einem nicht tätowierfähigen Zustand zu seinem Termin erscheinen, wird dieser nicht tätowiert. Inkformal Tattoo wird daraufhin die Tattoositzung in Rechnung stellen. Desweiteren verfällt die Anzahlung.
Nicht tätowierfähig:

  • Erkrankung, wie z.B. Erkältet
  • Unter Einfluss von Betäubungsmitteln
  • Unter Einfluss von Alkohol oder anderen Drogen
  • In extrem unhygienischen Zustand, wie z.B. Schmutzige Arbeitskleidung
  • Unter Einfluss von Blutverdünnender Medikamenten wie z.B. Asperin, ASS, Marcumar, etc.
  • Bei Schwangerschaft
  • In der Stillzeit

Die Beurteilung über den Zustand des Kundens wird jedem Tätowierer selbst überlassen.

EC Zahlung
Bei uns ist KEINE EC Zahlung möglich.

Cover-up Gewährleistung
Inkformal Tattoo kann nicht garantieren das ein Cover-up Tattoo das zu covernde Tattoo hundertprozentig überdeckt.
Desweiteren, kann es zu Wechselwirkung zwischen den bereits vorhandenen Farben unter der Haut und den neuen Farbpimenten kommen. Dies kann, unteranderem Schwellungen, Entzündungen und/oder Rötungen hervorrufen und eine Veränderung des gewünschten Tattoo-Ergebnisses führen. Hierfür wird von Inkformal Tattoo keine Haftung übernommen. Es kann vorkommen, dass ein Cover-up mehr Zeit in Anspruch nimmt, als vorher geplant. Dies kann einen höheren Kostenaufwand zur Folge haben. Auch hierfür übernimmt Inkformal Tattoo keine Haftung.

Abheilungsprobleme
Sollte es während der Abheilungsphase zu Problemen kommen, ist Inkformal Tattoo unverzüglich zu kontaktieren. Sollte es zu Entzündungen, Vernarbung oder zur anderweitigen Verletzung des Tattoos kommen, die auf Nachlässigkeiten durch den Kunden zurück zu führen sind, wird keine Haftung übernommen.

6 Wochen Kontrolltermin/Nachstechen
Inkformal Tattoo gewährt den Kunden ein kostenloses Nachstechen des Tattoos, unter folgenden Bedingungen:
Der Kunde hat einen Kontrolltermin 6 Wochen nach dem Stechtermin wahrzunehmen. Dieser ist vorher von dem Kunden zu vereinbaren. Das Tattoo muss optimal gepflegt werden. (Siehe Pfeleanleitung in den FAQ) Die Beurteilung eines optimal gepflegten Tattoo liegt bei dem jeweiligen Tätowierer.

Kleidung verschmutzt:
Inkformal Tattoo möchte darauf hinweisen das bei dem Tätowierprozess Kleidung, sowie Schuhwerk unwiderruflich verschmutzt werden kann. Der Kunde hat hierfür keinen Anspruch auf Schadensersatz.

Gutscheine:
Gutscheine können bei Inkformal Tattoo erworben werden. Sie werden nicht ausgezahlt. Dies gilt auch für Teilbeträge.