Der Neue bei Inkformal Tattoo – Henning Wendt

Henning Wendt ist der Neue bei Inkformal Tattoo. Er wurde in Wismar geboren, ist sich nicht sicher, ob er seit dem mal wieder da war, wuchs in Bützow auf, hatte schon als Kind mehr Stifte als Essen in seiner Brotdose und war bis er eingeschult wurde blond. Nun hat er braune Haare, was aber nichts daran ändert, dass man sagen muss, der sieht echt gut aus.
Am 01. Juli fängt Henning, nicht nur wegen seinem guten Aussehen, bei Inkformal Tattoo an zu arbeiten und freut sich, wie er uns im Interview verriet schon sehr darauf.

Henning war übrigens der einzige Bewerber, es waren an die 50, der es geschafft hat gleich alle Bewerbungsunterlagen zu uns zu senden, die verlangt waren. Dafür ein: Super Henning!!!
Eigentlich traurig, wenn man so drüber nachdenkt, zu merken dass so wenig Tätowierer den Beruf wirklich ernst nehmen. Nun ja…
Henning nimmt das Tätowieren, genauso wie alles was damit zu tun hat, sehr ernst. Beweise? Er hat das diesjährige Hygiene Seminar als Klassenbester abgeschlossen.
Sein künstlerisches Können wird er in knapp einem Monat, nach seinem ersten Gastspot im April bei uns unter Beweis stellen. Denn im Juli wird er zum festen Mitglied der Inkformal Familie und tätowiert Seite an Seite mit Dennis Baukau und Pascal Carstensen. Dazu kann er die Gasttätowierer wie z.B. Levgen Knysh, Sandra Osorno, Sasha O’kharin, Dave Paulo und Benjamin Laukis als seine neuen Arbeitskollegen bezeichnen.
Das Inkformal Team freut sich auf einen weiteren talentierten Tätowierer, kleinen Chaot (so wie es sich für einen Künstler gehört) und top Typen.